Tagesablauf Kindergarten

„Kinder sollten mehr spielen, als viele Kinder es heutzutage tun.  Denn wenn man genügend spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben lang schöpfen kann. Dann weiß man, was es heißt, in sich eine warme, geheime Welt zu haben, die einem Kraft gibt, wenn das Leben schwer wird. Was auch geschieht, was man auch erlebt, man hat diese Welt in seinem Innern, an die man sich halten kann.“ (Astrid Lindgren)

Der Tagesablauf wird durch wiederkehrende Rituale strukturiert. Das gibt Ihrem Kind Sicherheit und Orientierung. Unsere Aufgabe ist es, eine anregende Lernumgebung zu schaffen, Ihren Kindern Spielimpulse zu geben und im Freispiel festzustellen, wo Ihre Kinder in ihrer Entwicklung stehen. 

Ankommen/Begrüßen Freies Spiel in der Gruppe 

Morgenkreis Der Tag wird gemeinsam begonnen. Wir wünschen uns einen „Guten Morgen“ und singen ein Lied. Anwesenheitsliste durch Sprach-Rhythmusspiele Kalender Besprechung der Tagesaktivitäten Aufteilung in die verschiedenen Spielbereiche, wie auf dem Gang Fahrzeuge fahren, Kaufladen, Bauteppich in der Turnhalle, . . . 

Gleitende Brotzeit Ihr Kind entscheidet selbst, wann und wieviel es essen möchte. Wir begleiten es dabei. 

Freispielzeit Ihr Kind entscheidet über das Spielmaterial, den Spielort, den Spielpartner und die Spieldauer. Es geht spontan aufbrechenden Spielbedürfnissen nach, setzt sich selbst Ziele und Spielaufgaben. Zeit für Projekte und verschiedenste Angebote, wie z.B. Kreativangebote, Kochen, Portfolioarbeit, Kleingruppen, . . . 

Stuhlkreis: Ein gezieltes Lernangebot, welches von uns als Bildungsprozess verstanden und mit Ihren Kindern gemeinsam gestaltet wird. Z.B. Bilderbuchbetrachtung, Reflexionen, Kinderkonferenzen, Abstimmungen, Erlernen von Liedern und Fingerspielen, verschiedene Kreisspiele, . . . 

Garten / Freispielzeit Abholzeit 

Wenn Sie einen Nachmittag (Mittwoch/Donnerstag) für Ihr Kind gebucht haben: 

  • Mittagessen Mittagsruhe 
  • Mittagsschlaf Aktionen 
  • Projekte
  • Freispielzeit
  • Garten
  • Abholzeit

Turnen / Bewegungsbaustelle:

Einmal in der Woche, im 14tägigen Wechsel zur Bewegungsbaustelle, geht jede Gruppe zum Turnen. Die Kinder werden in 2 Gruppen aufgeteilt. Die angeleitete Turnstunde steht unter einem bestimmten Thema. Bei der Bewegungsbaustelle suchen sich die Kinder selbst aus, mit was sie gerne turnen und experimentieren möchten.

Geburtstag: 

Hat ein Kind Geburtstag, so wird mit der gesamten Gruppe ein Fest gefeiert, bei dem das Geburtstagskind im Mittelpunkt steht. Jeder Geburtstag wird individuell mit Ihrem Kind gemeinsam geplant.